UNESCO-AG besucht Schülertreff der Aktion Sonnenstrahl in Misburg

30. April 2015 UNESCO-AG besucht Schülertreff der Aktion Sonnenstrahl in Misburg

Am Mittwoch, den 29. April 2015 besuchten 10 SchülerInnen der Unesco-AG zusammen mit Frau Kossack und Frau Synowzik den Schülertreff in Misburg und verbrachten einen kurzen aber sehr netten Nachmittag mit den Kindern und Jugendlichen dort vor Ort.

Der Schülertreff Misburg wurde ursprünglich von der Aktion Mensch gegründet und lange Zeit nur von Spenden getragen. Vor einigen Jahren sollte die Einrichtung geschlossen werden. Dann übernahm die Aktion Sonnenstrahl die Trägerschaft.
Im Schülertreff Misburg arbeiten Sozialarbeiterinnen und Erzieherinnen und kümmern sich um die 15 bis 30 Kinder und Jugendliche, die den Treff regelmäßig besuchen. Es handelt sich um Jungen und Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren, die zu alt für den Hort und zu jung für die Jugendzentren sind. Für 1,50€ am Tag bekommen sie ein warmes Mittagessen und Getränke. Der Schülertreff ist von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Neben dem Essen ist er vor allem auch ein „Auffangort“ für die Kinder und Jugendlichen, deren Eltern nachmittags nicht zu Hause sind. Wenn die Hausaufgaben gemacht sind, können die Jungen und Mädchen spielen. Während die Jungs gerne Fußball spielen oder auch Playstation, sind die Mädchen auch kreativ und malen, lackieren Nägel, machen Loom Bänder usw. Bei den etwas jüngeren Kindern steht auch der Lego Raum hoch im Kurs.
Bei unserem Besuch wurden wir erst mit einem warmen Mittagessen begrüßt. Es gab Nudeln, Salat und Eis zum Nachtisch. Danach haben wir es geschafft, dass die Mädchen und Jungen des Schülertreffs gemeinsam mit uns zusammen ein Fußballspiel hinterm Haus gespielt haben. Dabei flog der ein oder andere Ball über den Zaun oder auch aufs Dach. Paul Berkemeier (9a) und Kara Bukowski (9c) konnten ihr fußballerisches Potenzial zeigen und Frau Kossack parierte den ein oder anderen Ball im Tor. Anna und Alice Didenko erfreuten sich währenddessen an den Leinwänden und Acrylfarben und ließen ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf.
Alle sin allem war es ein schöner Nachmittag und ruft nach Wiederholung. Es war nett einmal zu sehen, was die Aktion Sonnenstrahl hier in Hannover unterstützt und das unser gespendetes Geld des Weihnachtsbasars da ankommt, wo es benötigt wird. Die Kinder und Jugendlichen des Schülertreffs Misburg haben einen Ort, an dem sie sich wohl fühlen, wo sie willkommen sind und wo man sich gut um sie kümmert. Sie haben dort ein zweites Zuhause.

Nina Kossack

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen