Weihnachtsbasar 2016

5. Dezember 2016 Weihnachtsbasar 2016

am Freitag, den 25. November 2016 zwischen 15.00 und 18.00 Uhr duftete es in der Bismarckschule mal wieder weihnachtlich. Es wurde gesungen, gebastelt und viele verschiedene Dinge zum Verkauf angeboten, denn an diesem Tag fand zum 3. Mal unser Weihnachtsbasar rund um die Aula statt. Vor allem Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 waren aktiv und versuchten, ihre selbst erstellten Produkte an die Besucher zu bringen. Schüler und Schülerinnen der 9a verkauften Tombola Lose, Schüler und Schülerinnen der Klassen 6d und 10e hatten ein Bastelangebot vor allem für die jüngeren Besucher vorbereitet. Eine Delegation des 12. Jahrgangs bot Café und Kuchen sowie kalte Getränke an, andere verkauften Waffeln und Crepes. Die UNESCO AG hatte einen Indien Raum vorbereitet und informierte bei Chai Tee und indischer Linsensuppe. Herr Brockmann-Behnsen bot wie immer ein weihnachtliches Programm im Planetarium an. Die Streicher AG spielte ein paar Stücke auf der Bühne und Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs sangen Weihnachtslieder. 

img_0128

Mit Freude können wir sagen, dass sich unser Weihnachtsbasar immer größerer Beliebtheit erfreut und im nächsten Jahr voraussichtlich nicht nur rund um die Aula, sondern auch mehr und mehr im Treppenhaus zwischen EG und 2. Stock stattfinden wird. Auch die eingenommene Summe ist wieder atemberaubend. Dieses Jahr haben wir neben einer Keksdose voller Münzen alleine 1400€ in Scheinen zusammenbekommen. Mit den Münzen nehme ich eine Summe von ca. 2000€ an! Dafür und für den Einsatz ganz herzlichen Dank allen Schülerinnen und Schülern, allen Kollegen und allen Eltern!
Auf Anregung eines Elternteils werden wir in diesem Jahr neben der HAZ Weihnachtshilfe, der Aktion Sonnenstrahl (ein gemeinnütziger Verein der z.B. Kindertafeln und Jugendtreffs in Hannover betreibt) und dem Kontaktladen Mecki auch den Verein Kleine Herzen der MHH unterstützen, der sich um Familien von Kindern mit Herzkrankheiten/-fehlern kümmert (nähere Informationen sind im Internet zu finden).
Es ist jedes Jahr ein schönes Gefühl, sich auf die Adventszeit einzustimmen und gleichzeitig soziale Projekte in der Region Hannover zu untersützen!

Nina Kossack, Unesco Koordinatorin

img_0130

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen