Aufnahme in den Jahrgang 11 (Einführungsphase) der Bismarckschule

9. Januar 2023 Aufnahme in den Jahrgang 11 (Einführungsphase) der Bismarckschule

Schülerinnen und Schüler können von anderen Schulen (Realschulen, IGS, Gymnasien) in die Einführungsphase der Oberstufe (Jahrgang 11) an der Bismarckschule wechseln. Voraussetzung ist entweder eine Versetzung in die Oberstufe des Gymnasiums oder der erweiterte Sekundarabschluss I.
Wir nehmen gerne neue Schüler auf, überlegen Sie aber bitte vorher, welche anderen Schulen in Frage kämen, falls es bei uns zu wenig Plätze gibt.

Der Unterricht im Jahrgang 11 erfolgt überwiegend im Klassenverband. Die Klassen werden zu Beginn des Schuljahres neu zusammengestellt. Das erleichtert auch die Integration derjenigen, die neu an der Schule aufgenommen werden.

Im 11. Jahrgang sind zwei Fremdsprachen zu belegen. Der Normalfall für Schülerinnen und Schüler, die von einem anderen Gymnasium an die Bismarckschule wechseln, wird es sein, dass Englisch und die seit Jahrgang 6 belegte Fremdsprache belegt werden. Fortgesetzt werden können an der Bismarckschule Französisch, Latein und Spanisch.

Es besteht aber auch die Möglichkeit neu mit Italienisch oder Latein (Kooperation mit der Tellkampfschule) zu beginnen, sofern genügend Anmeldungen für die jeweilige Sprache vorliegen. Dies kann zusätzlich zu den bisher erlernten Sprachen geschehen oder als Ersatz für eine der beiden Sprachen. Zu beachten ist im zweiten Fall aber, dass dann die neue Fremdsprache bis zum Abitur durchgehend belegt werden muss. Details dazu sind in der unten verlinkten Präsentation zu finden.

Wahlmöglichkeiten bestehen außerdem zwischen den Fächern Religion, Werte und Normen und Philosophie sowie zwischen den Fächern Musik, Kunst und Darstellendes Spiel. Es sei auch auf unser breites AG-Angebot verwiesen.

Die Voranmeldungen für den Wechsel in den Jahrgang 11 finden am 6. und 7. Februar 2023 jeweils von 14 bis 17 Uhr in Raum R5 (Altbau, Erdgeschoss) statt.

Die verbindlichen Anmeldungen für den Jahrgang 11 finden dann am Ende des Schuljahres statt (3. Juli; 10-13 Uhr). Dazu ist das Zeugnis über den Erweiterten Sekundarabschluss I vorzulegen.

Weitere Informationen sind bei den Oberstufenkoordinatoren Herrn Triebler (daniel.triebler(ät)bismarckschule.eu) und Herrn Vajen (bastian.vajen(ät)bismarckschule.eu) erhältlich. Das Oberstufenbüro (Frau Tenace) ist vormittags unter 0511-16841332 erreichbar.

Dokumente:
Informationen gymnasiale Oberstufe und Abiturprüfungen (MK) (82 Downloads)
Informationen Qualifikationsphase an der Bismarckschule (323 Downloads)

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen