Informationen zum Schulstart im Szenario C

9. Januar 2021 Informationen zum Schulstart im Szenario C

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

am Montag beginnen wir also in den Jahrgängen 5-12 im Szenario C, das eine große Herausforderung darstellt, auch für die vielen Kolleg*innen und Kollegen, die selbst Kinder im schulpflichtigen Alter oder Kinder in der Kita haben. Darum ist es sehr wichtig, dass wir uns bemühen, im konstruktiven Dialog zu bleiben, um die notwendigen organisatorischen und kommunikativen Aufgaben gemeinsam mit Zuversicht und Verantwortung zu lösen. 

Die Klassenlehrer*innen kommunizieren gerade fleißig miteinander, um die Arbeit im “Distanzlernen” zu koordinieren. Ihr, liebe Schüler*innen, erhaltet im Wesentlichen über das bei Iserv dafür zur Verfügung stehende Aufgabenmodul eure Aufgaben. Auch Videokonferenzen mit ganzen Gruppen oder Teilgruppen wird es geben, wenngleich damit zu rechnen ist, dass die Server von Iserv sehr stark belastet oder überlastet sein werden. Da viele Schulen in Niedersachsen mit dem Videokonferenzmodul bei Iserv arbeiten, werden bestimmte Zeiten aller Voraussicht nach überlastet sein, das können wir als Schule nicht beeinflussen, obwohl wir schulintern dank des Fördervereins seit einiger Zeit über einen leistungsstarken neuen Server verfügen. Die Lehrer*innen werden mit euch Schüler*innen Wege finden, um auch dieses Kommunikationsformat zu nutzen. 
Gleichzeitig möchte ich in Erinnerung bringen, dass das Kollegium auch in den Präsenzunterricht für den 13. Jahrgang involviert ist, der ab Montag als ganzer Jahrgang in der Schule sein wird.

Für alle Eltern aus den Jahrgängen 5/6, die in systemrelevanten Berufen tätig sind oder aus anderen Gründen keine Betreuungssituation zu Hause gewährleisten können, werden wir selbstverständlich Notfallgruppen ab Montag anbieten. Bitte melden Sie Ihre Kinder dafür im Sekretariat der Sek. I bei Frau Kramer und Frau Wöltje (Tel. 0511.16843457) an. Sollten Sie Ihre Kinder noch nicht angemeldet haben, so ist das Montag ab 8.00 Uhr möglich.
Weitere Informationen, z.B. die Zeugniskonferenzen und Zeugnisausgabe betreffend, entnehmen Sie bitte dem “Corona Update”, das Sie bei Iserv unter dem Reiter “News” finden. Dort ist auch jedesmal der aktuelle Eltern-/Schüler*innen-Brief von mir veröffentlicht.

Es folgen weitere Informationen zur Oberstufe. Herr Vajen hat zusätzlich bei Iserv unter dem Reiter “News” die Kurs-/Raumaufteilungen veröffentlicht.

Wir starten in der Oberstufe am Montag, den 11.1. mit der A-Woche

Jahrgang 11 und 12:
Sie werden im Homeschooling über IServ online unterrichtet. Die Aufgaben finden sich im Aufgabenmodul. Außerdem finden Videokonferenzen per IServ statt.

Jahrgang 13:
Der Unterricht findet in kompletten Lerngruppen in besonders großen Räumen mit Abstand und Mundschutz statt.

Erklärung:
Die Regelung für Abschlussklassen sieht vor, dass in Szenario B unterrichtet wird und bei kleinen Gruppen und entsprechender räumlicher Situation komplette Lerngruppen im Präsenzunterricht beschult werden dürfen. Im Sinne der Vorbereitung des Abiturs wird dies an der Bismarckschule für den 13. Jahrgang umgesetzt.
Deshalb wird der 13. Jahrgang ab Montag, 11.01.2021, komplett in die Schule kommen. Es muss dringend in allen Bereichen der Schule der Abstand von 1,5 m gewahrt werden und Mundschutz getragen werden. Es handelt sich um Szenario B in kompletten Gruppen.
Jede Gruppe kommt dafür in einen großen Raum oder in wenigen Fällen in zwei Fachräume. Die Räume werden den Schüler*innen per Mail mitgeteilt.

(Bastian Vajen, StD Sek.II)



Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, ich wünsche Ihnen und euch trotz der schwierigen Umstände einen guten und zugleich erfolgreichen Einstieg ins neue Kalenderjahr. Getragen von der Zuversicht, dass wir im Laufe des Jahres wieder zu einer Situation zurückkommen, in der deutlich mehr möglich ist als zum Jahresbeginn, möchte ich Sie und euch bitten, gemeinsam daran mitzuwirken, dass wir in Hinsicht auf die Hygieneschutzmaßnahmen und die Abstandsregeln nicht nachlässig werden und nach vernünftigen Lösungen suchen. 

Schenken
Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
sodaß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß dein Geschenk
Du selber bist.

(Joachim Ringelnatz)

Herzliche Grüße und ein erholsames Wochenende,

Ihr/euer Heinrich Frommeyer

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen