Julius-Club Leseförderung

24. Juni 2020 Julius-Club Leseförderung

 Der JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt“) ist ein niedersachsenweites Projekt zur Literatur- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 14 Jahren. Es wird von der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen durchgeführt und hat sich als erfolgreiches Sommerferienprogramm etabliert. 

Den Mittelpunkt bilden die JULIUS-CLUB-Bücher, eine Auswahl an aktuellen Jugendromanen, die den Club-Mitgliedern exklusiv zur Ausleihe in den Stadtbibliotheken zur Verfügung stehen. Kinder und Jugendliche, die während der Sommerferien mindestens 2 Bücher gelesen und bewertet haben, erhalten als Anerkennung ein JULIUS-CLUB-Diplom. 

Begleitend organisiert die Stadtbibliothek ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Club-Treffen, allerdings mit der Einschränkung, dass die dann aktuellen Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu berücksichtigen sind. In diesem Jahr sind u.a. ein Workshop im Figurentheaterhaus Theatrio, ein Filmabend, eine Umwelt-Rallye und Einführungen in die Funktionsweise von 3D-Druckern und 3D-Brille geplant. 

Damit bereitet die Stadtbibliothek ein attraktives Ferienangebot vor, gerade auch für die vielen Schüler*innen, die in diesem Sommer nicht verreisen werden.

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen