Schulentscheid Jugend debattiert

16. Januar 2023 Schulentscheid Jugend debattiert

Am 20.12. hat in der Aula nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder der Schulwettbewerb von Jugend Debattiert stattgefunden. Die Zuschauer:innen haben sich über eine Doppelstunde hinweg zwei spannende Debatten der Ober- und Unterstufe ansehen dürfen.

Die SEK 1 hat sich mit der Frage beschäftigt, ob ein Schulfach „Lebenspraxis“ eingeführt werden sollte und bei der SEK 2 ging es um die Einführung einer sozialen Pflichtzeit. Die hitzigen Debatten wurden von der Jury, bestehend aus Frau Van der Beck, Herrn Baxmann und Frau Eichenberg bewertet. 

Beim Regionalwettbewerb Jugend Debattiert im Januar wird die Bismarckschule von Maylien Hartmann, Jg.9  und Clemens Denger, Jg.8  in der Altersgruppe 1 und von Sarah Habersack, Jg. 13  und Denver Sulkovsky, Jg. 13 in der Altersgruppe 2 vertreten. 


Vorbereitet und ausgebildet wurden alle Debattierenden von Frau Twenhövel und Frau Wolpers in den Sitzungen der AG, welche freitags in der 7./8. Stunde stattfinden. Wer also Spaß am Diskutieren hat oder wissen will, wie man sein gegenüber in einer Debatte klug aussticht, ist in der AG Jugend Debattiert genau richtig! Dort lernt man Argumente überzeugend darzulegen, sich richtig auszudrücken und wie eine Debatte aufgebaut ist. Teilnehmen könnt ihr wieder ab dem Schuljahr 2023/24. 
Wir wünschen unseren Teilnehmer:innen beim Regionalwettbewerb viel Erfolg. 

Denver Sulkovsky, Jg. 13

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen