Bismarckschüler testen UN – Rätselstationen

22. Februar 2022 Bismarckschüler testen UN – Rätselstationen

Politikunterricht mal anders

Was wissen SchülerInnen über die UN? Seit wann gibt es die Vereinten Nationen? Wer sind Mitgliedsländer? Wofür treten die Vereinten Nationen ein? Wo sind Sitze der UN?
Vom 14.-18.2.2022 hatten wir die UN-Rätselstationen der deutschen Gesellschaft der Vereinten Nationen bei uns in der Aula zu Gast. Sie wurden zusammen mit der Mercato Stiftung entwickelt. Die Mercator-Stiftung entwickelt eigentlich Escape Rooms. Doch in der Covid-19 Pandemie muss man erfinderisch sein und da Schulausflüge selten möglich waren, kamen sie auf die Idee, Escape Games für die Schulen zu entwickeln. So entstanden die fahrbaren UN-Rätselstationen. Diese sind derzeit in der Testphase und werden mittels einer Studie der Uni Göttingen evaluiert.
Der 8. und der 11. Jahrgang so wie ein paar weitere Oberstufenkurse testeten die Stationen bei uns an der Schule. Zusammen in kleinen Gruppen galt es Fragen und Rätsel rund um die Vereinten Nationen und die SDGs zu lösen, um immer weitere Hinweise für das letzte Rätsel zu bekommen.
Das hat einerseits Spaß gemacht und andererseits hat man spielerisch etwas über die UN gelernt.

Nina Kossack

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen