Literatursommer an der Bismarckschule

10. Juli 2022 Literatursommer an der Bismarckschule

Mit neuen Eindrücken und Leseinspirationen in die großen Ferien starten? 

Diese Möglichkeit hatten unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des diesjährigen Literatursommers an der Bismarckschule, der mit  verschiedensten Lesungen zu erfrischenden und schwierigen, traurigen und amüsanten Themen ganz unterschiedliche Genres bediente und zum Weiterschmökern einludt.

Gestartet sind wir mit zwei Lesungen der Jugendbuchautorin Kia Kahawa zu ihrem aktuellen Roman „Nachklang der Hoffnung“, in dem sie auf eindrückliche Weise über die Mobbingerfahrungen zweier Jugendlicher erzählt, die sich zwar nicht kennen, aber dennoch ihre Leben gegenseitig beeinflussen. Der Artikel befindet sich hier: https://bismarckschule.de/aktuelles/was-wenn-ich-der-fehler-bin

Weiter ging es für die Jahrgänge 5 und 6 mit drei Lesungen der Hannoveraner Kinder- und Jugendbuchautorin Nikola Huppertz zu ihren beiden wunderschön erzählten Romanen „Schön wie die 8“ und „Unser Sommer am See“, in denen es neben Themen wie Patchworkfamilie, Freundschaft und Abenteuer auch um Leidenschaft geht – zum Beispiel für Zahlen und Worte. 
Der Artikel von Paul Schumacher zu “Schön wie die 8” ist hier zu finden: https://bismarckschule.de/aktuelles/mathe-ass-trifft-auf-halbschwester-und-stellt-sich-existenziellen-fragen
Ein kurzer Artikel zu “Unser Sommer am See” wartet hier: https://bismarckschule.de/aktuelles/ein-besonderer-urlaub-im-bayrischen-wald

Am 12. Juli wird der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt die diesjährige Lesungsreihe mit seinem neuen Roman „Perfect storm“ für den 7. Jahrgang abschließen. In seinem Thriller erzählt er die Geschichte von sechs Jugendlichen, die nicht mehr tatenlos zusehen wollen, wie skrupellose Konzerne Milliardengewinne machen.

Vielen Dank an den Friedrich-Bödeker-Kreis e.V., das Ministerium für Wirtschaft und Kultur sowie den Verein ehemaliger Freunde der Bismarckschule, ohne deren finanzielle Unterstützung das kulturelle Angebot in dieser Form nicht möglich gewesen wäre. 

Christine Eichenberg (Fachobfrau Deutsch)

Nach oben

Für folgende Seite einloggen:

Vergessen?

Vergessen?
Einloggen